WebWizard   19.11.2019 01:46    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Kurzmeldungen  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

eCard keine Bürgerkarte mehr
Undemokratische Überwachung
Internet statt Partner
World Wide Wohnzimmer statt Neo Magazin Royal
Cybercrime gegen KMUWegweiser...
Pornhub down - und das Internet macht...?
Kostenlose Videoloops
Twitter steigert Gewinne stark
Qualcomm soll wegen Dumping zahlen
Gemüt und Gehen
mehr...









Aktuelle Highlights

4K Video Capture


 
WebWizard Kurzmeldungen
Aktuell  16.09.2014 (Archiv)

Post erhöht Porto in Österreich 2015

Ab März 2015 werden Briefe in Österreich wieder teurer. Die Post.at läßt etwa den Standardbrief von 62 auf 68 Cent anheben.

Gestern wurde von der Behörde die Zustimmung gegeben, heute wurde die neue Preisliste bekannt und im März 2015 darf man sich auf höhere Portokosten einstellen. Der Standardbrief wird mit 68 Cent angesetzt, Firmen können ab 1000 Briefe für 62 Cent längere Wartezeiten bei der Zustellung gegen günstigere Kosten nutzen (das war bisher mit 57 Cent bepreist).



Der Großbrief ('eCommerce') wird statt 3,80 künftig 4 Euro an Porto kosten. Die Portogebühren dazwischen werden analog angehoben, das Preisverhältnis innerhalb der Kostentabelle bleibt bestehen. Die Preissteigerungen bewegen sich in etwa bei den Inflationskosten der letzten Jahre seit der vergangenen Anhebung. Die gibt es auch für Massensendungen (info.mail), das auch neue Zustelloptionen (2 Tage) bekommt.

Post Österreich: Porto Tarife 2015

.at.euWelt
Standard0,680,801,70
Standard+1,001,802,50
Maxi1,604,507,00
Maxi+3,208,4015,00
Groß4,0012,9024,20




Angehoben wird auch im Paket-Bereich, da jedoch schon ab Jänner. 2kg kosten dann etwa statt 4,47 nun 4,60 Euro. Das klassische Briefgeschäft ist übrigens rückläufig, die Post konnte Umsatz und Gewinne trotzdem steigern und auf hohem Niveau halten. Als halbstaatliches Unternehmen ist es profitabel und wird es bleiben. Die Erhöhung des Portos hat außerdem den Aktienwert steigern lassen - die Post ist damit auf einem neuen Höchstwert gelegen. Preiserhöhungen werden also nicht überall negativ aufgenommen...

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Post #Aktie #Porto #Portokosten #Preise #Preissteigerung #Inflation #Brief #Paket #Österreich



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Post und Briefe: Porto 2020 in Österreich teurer
Einmal mehr steigert die Post in Österreich die Kosten für Briefe - die neuen Porto-Tarife in Österreich ...

Flyerverteilung in Wien
Prospekt- und Werbemittelverteiler gibt es auch in Wien zuhauf. Doch die einfache Berechnung und kontroll...

Post in Österreich: Porto 2018 teurer
Die Post verteuert das Porto im Brief-Bereich erneut empfindlich. Der Standardbrief kostet ab 1.7.2018 da...

Post: Porto-Tarife 2017 werden einfach teurer
Zwei Änderungen kann man feststellen, wenn man die Portokosten der Tarifreform 2017 der Österreichischen ...

Post: Zustellung am Samstag problematisch
Manche Konsumenten werden sich freuen, dass der Postbote in Österreich auch am Samstag liefert. Für Firme...

Tages-Post: Briefe aus dem Internet
Ein neues Service der österr. Post für Sendungen von Unternehmen schickt Briefe direkt aus dem Browser....

Zielpunkt mit Hauszustellung
Ein neuer Onlineshop könnte den Onlinehandel mit Lebensmittel in Österreich durcheinander würfeln. Pfeiff...

Porto in Österreich 2011
Die Post hat die Porto-Tarife ab 1.5.2011 erneuert. Die Kosten für den Brief ändern sich, aber auch das g...

Post folgt Hermes
Mit dem heutigen Tag hat die Post in Österreich eine kleine Änderung vollzogen. Ab 1. April 2011 gibt es ...

Briefmarke per SMS
Erst im Herbst will die Post in Österreich ihr Modell einer Porto-Zahlung per SMS präsentieren, doch scho...

Porto-Teuerung im Kleingedruckten
Heimische Unternehmen in Österreich dürfen wieder einmal beim Porto mehr zahlen. Mit dem September kamen ...

Was kostet ein Werbebrief?
...

Brief-Porto steigt
Die Post in Österreich hebt die Portogebühren: 50g ins europ. Ausland kosten beispielsweise 1,15 statt 1 ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

jzlitauer* 19.11.2014 16:05
Postgebührenerhöhung - dieser Artikel hier
Eine Tabelle in Winzigstschrift, die man nicht anklicken und somit vergrößern kann, ist fürn Hugo! Und: "2kg kosten dann etwa statt 4,47 nun 4,60 Euro. " Na, was denn - "dann" oder "nun"?! Und "etwa" s . . . [mehr!]
Roland Kreutzer 19.11.2014 21:34
AW: Postgebührenerhöhung - dieser Artikel hier
Das Tabellen-Stylesheet hat definitiv einen Fehler, danke für den Hinweis.

2kg jetzt: 4,47
2kg dann: 4,60

Nicht nur für Hugo, das gilt für alle so. . . . [mehr!]
[AufZack Talk] [Forum] [Thread]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Ideenwelt 2019


Ventilspiel am Spielberg


Coffee Cars Friends 2019


Motornights September


Motorkino August 2019


Maserati Levante 2019


Audi SQ8


Cadillac CT4 und CT5

Aktuell aus den Magazinen:
 Test: AlmAdvent Prater/Messe Wir haben das neue Adventdorf gesehen
 Porto ab 2020 in Österreich Briefe werden im April wieder teurer
 Autobahnpickerl 2020 Alle Infos, Preise und Aktionen!
 Was steckt hinter einer Videoproduktion? Ein Film ist mehr als nur etwas Videomaterial...
 Winterreifenpflicht in Österreich Ab November braucht es passende Ausrüstung

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2019    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple
      ad-locator.net    |    web-applicator.net    |    imaginator.at