WebWizard   29.9.2022 17:01    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Social Web  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Nacktes Selbstbewusstsein
Möchtegern-Influencer
Shasta Enhance verbessert Sprache mit KI
Jetzt rechtzeitig von Xing weg gehenWegweiser...
Erziehung und MediennutzungWegweiser...
TikTok hängt Facebook bei Jugend ab
In die Ausbildung: Social Web lernenWegweiser...
Investitionsberatung in Whatsapp
Wikipedia vor Gericht
Twitter gehackt: Daten von 5,5 Mio. Usern erbeutet
mehr...








Peugeot e308


Aktuelle Highlights

Prime Days 10/2022


 
WebWizard Social Web
Facebook  29.09.2014 (Archiv)

Atlas neu gestartet

Facebook hat in diesem Jahr die Werbefirma Atlas von Microsoft gekauft. In Redmond wollte man damit ehemals gegen Google auftreten, Facebook wird in dieser Hinsicht mehr zugetraut als der Gates-Company.

Der Neustart von Atlas gilt als Einstieg von Facebook ins Werbegeschäft auf fremden Websites. Facebook dringt damit in einen Bereich vor, den Google in der Breite fest in der Hand gehalten hat - sowohl mit Adsense (Textanzeigen) als auch Doubleclick (Werbeserver für auch andere Anzeigenarten). Und Atlas könnte Facebook die Schnittstelle bieten, um mit grafischer Werbung (Branding) erfolgreich zu werden, was Google bisher nicht geschafft hat.

Dabei ist Atlas nur als Technologie gestartet worden, die eine Art Messung und Targeting auf Basis von Facebook-Profilen gestattet. Werbung soll also nach Interessen und Likes auslieferbar werden, gleichzeitig sollen Erfolge auch offline in die Reportings mit einfließen können. Das sind viele Funktionen, die Adserver-Technik sind - was noch fehlt, ist die medienseitige Ad-Network-Funktionalität. Verkauf, Provisionierung - also Einnahmen für Webmaster - sind noch nicht Teil des Systems. Aber genau das sagt man Facebook schon lange als in Entwicklung befindlich nach, dürfte also noch nachgereicht werden, wenn Atlas komplett in das Facebook-Reich integriert wurde.

Was Google bisher nicht schaffte, nämlich von billigen Klicks weg zu kommen und Imagewerbung nach Einblendungen zu verkaufen, könnte Facebook gelingen. Mit Zielgruppendefinitionen, grafischen Werbemitteln und den Atlas-eigenen Social Networks Instagram, Whatsapp und Facebook (Gespräche mit Twitter sind in der Gerüchteküche aufgeschnappt worden) als Reichweitengarant (und Datenlieferant!) ist die Ausgangslage keine schlechte. Wird Atlas weiter vorangetrieben und zu einem echten Werbenetzwerk ausgebaut, dann hat sich gerade ein neuer Werbegigant in Position gebracht.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Werbung #Atlas #Microsoft #Facebook #Google #targeting #Messung #Server



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Microsoft und Verizon kooperieren
Die Vermarktung und Umsetzung von 'Native-Advertising' über zentrale Dienste von Verizon (Oath) wird auf ...

Contentempfehlungen von Google
Wieder einmal versucht sich Google an Empfehlungen und greift damit Outbrain oder Plista in ihren Kernges...

Pinterest und Twitter ködern mit Zahlen
Google hat es vorgemacht, Facebook ist gerade bei der erfolgreichen Umsetzung: Durch passendes Zahlenmate...

Klicks auf allen Geräten
Mit neuen Messtechniken stellt Facebook fest, welche Werbeeinschaltungen zu einem Kauf auf welchem Gerät ...

Facebook ist unbeliebt
User sind in der Regel sehr zufrieden mit Online-Services und Webseiten - nur von sozialen Netzwerken sin...

Facebook ist bald Nummer 2
Denken Sie einmal nach, welches Social Network zum Überholen angesetzt hat und Facebook bald von Platz 1 ...

Facebook kauft WhatsApp
Für einen stattlichen Milliardenbetrag kauft Facebook den Rivalen und deutlich jünger aufgestellten Mitbe...

Facebook führe neue Kampagnen ein
Mit einer Ankündigung für 2014 will Facebook seinen Werbekunden eine ordentlichere Zukunft in ihren Kampa...

Facebook ändert Werbesystem
Zu kompliziert und zu wenig zielorientiert erscheint die Werbung in Facebook bisher. Damit will das Socia...

Instagram setzt auf Werbung
Ein weiterer Dienst im Web will vermehrt Geld mit Werbung machen. Das Geschäftsmodell von Mutter Facebook...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Facebook | Archiv

 
 

 


ID Treffen 2022


Charger SRT Elektro


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken

Aktuell aus den Magazinen:
 Das Internet schneller durchsuchen Meta-Suchmaschine erspart viel Zeit
 Dreifachjackpot: 2,2 Mio. bleiben im Topf Lotto 6 aus 45 geht wieder in einen Jackpot-Lauf...
 Cloudflare durch IP-Sperren gestört Österreichs Filter behindern Infrastruktur
 Doppeljackpot am Mittwoch 1,4 Mio. Euro wandern im ersten Rang in den Topf
 Sticker sammeln Billa bietet Österreich-Pickerl-Album

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple