WebWizard   4.7.2022 11:08    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Social Web  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Twitch beteiligt am Umsatz
Social Media überaltert?
Ukraine und Social Media
Wirtschaft im Web 2.0 verlorenWegweiser...
Social statt Schufa?Wegweiser...
Rechte Fakenews-Formate auf Youtube
44 Mrd. Dollar: Musk kauft Twitter
Geldnot ist nicht social
Will Musk Twitter kaufen?
Facebook und Kindesmissbrauch
mehr...









Aktuelle Highlights

Euro-Netz nicht neutral?


 
WebWizard Social Web
Facebook  26.02.2015 (Archiv)

Facebook wieder nicht EU-konform

Facebook verstößt mit seinen Datenschutzbestimmungen gegen europäisches Verbraucherrecht. Die neuen AGB, die das soziale Netzwerk am 30. Januar 2015 implementiert hat, überfordern die Nutzer.

Sie sind nicht klar genug formuliert und bieten den Community-Mitgliedern keine ausreichenden Möglichkeiten, um die Überwachung der eigenen Aktivitäten einzuschränken. Zu diesem Ergebnis kommt ein aktueller Bericht, den Wissenschaftler der Katholischen Universität Löwen und der Freien Universität Brüssel im Auftrag der belgischen Datenschutzbehörde verfasst haben. Facebook weist die Vorwürfe zurück.

'Facebook erwartet von seinen Mitgliedern, dass sie sich durch eine umfassende Liste von Einstellungen klicken, um zum Beispiel die Privatsphäre, App-Berechtigungen, Werbeanzeigen und Follower-Funktionen zu regeln', heißt es in dem vorgelegten Papier. Diese Vorgehensweise überfordere die Nutzer. Besonders schlimm sei, dass viele der datenschutzrechtlich bedenklichsten Einstellungen standardmäßig aktiviert sind. Als Beispiel verweisen die Autoren etwa auf standortbezogene Daten. Diese ließen sich in der hauseigenen Facebook-App nicht einmal abschalten, so die Kritik.

Neben den unübersichtlichen Einstellungen wird auch festgestellt, dass die Wortwahl bei den Formulierungen der Datenschutzregeln viel zu kompliziert und schwammig sei. Als Folge würden viele Mitglieder die konkreten Konsequenzen gar nicht verstehen, die es mit sich bringt, wenn Facebook in seinen AGB schreibt, dass es die Inhalte seiner Nutzer anderen 'zu Werbezwecken' zur Verfügung stellt. 'Werden Profilbilder nur für 'Sponsored Stories' genutzt oder auch für 'Social Advert'?' Auf Fragen wie diese würden User nirgends eine Auskunft erhalten, betonen die Wissenschaftler

Auf Seiten des sozialen Netzwerks regiert man ziemlich gelassen auf die Anschuldigungen aus Belgien. 'Wir sind überzeugt, dass unsere Richtlinien in Einklang mit den relevanten Gesetzen stehen', zitiert BBC aus einer ersten Stellungnahme. Die neuen AGB seien im Vergleich zu den vorherigen Regeln deutlich klarer und kürzer formuliert und würden den Mitgliedern auch mehr Eingriffsmöglichkeiten einräumen, was die Kontrolle von Werbeeinschaltungen betrifft. Genau die Werbung ist es, auf die es Facebook mit seinen neuen Datenschutzbestimmungen abgesehen hat. Diese sollen es Drittanbietern erlauben, ihre Anzeigen wesentlich spezifischer auf potenzielle Kunden zuzuschneiden.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Datenschutz #Facebook #Europa



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Vertrauen in Social Media schwindet
Zwar nutzen mittlerweile vier von fünf US-Usern Social Media. Doch was den Schutz der Privatsphäre betrif...

Mozilla: Kampagne für Datenschutz
Mit einer auffälligen Aktion versucht Mozilla zu zeigen, dass der Mitbewerb die gratis Software für eigen...

Lokale Empfehlungen auch von Facebook
Empfehlungs-Apps wie Foursquare und Yelp bekommen Konkurrenz von Facebook. Sein 'Place Tips' steht in de...

Funktionen, nicht Privatsphäre
Der Nutzen von Social Media steigt für die User stark an. Die aufkommenden Sicherheitsbedenken sind für d...

Vertrauen auf Facebook?
Menschen vertrauen den sozialen Medien weniger als irgend einer anderen Kommunikationsform, wie eine Unte...

Facebook ändert Richtlinien
Datenschutz, Cookies und die Werbung: Facebook führt zum Jahreswechsel 2015 wieder neue Richtlinien ein, ...

Kinderrechte in Facebook
Kindern geht zusehends das Recht auf Privatsphäre verloren. Dafür sind vor allem viele Eltern verantwortl...

Facebook ist unbeliebt
User sind in der Regel sehr zufrieden mit Online-Services und Webseiten - nur von sozialen Netzwerken sin...

Was weiss Facebook von mir?
Die Klage gegen Facebook von Max Schrems hat einen Stein ins Rollen gebracht. Und er hat noch mehr erreic...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Facebook | Archiv

 
 

 


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting

Aktuell aus den Magazinen:
 Krypto und NFT Regulierung kommt in Europa
 Europa ohne Verbrenner Umweltminister wollen 2035 elektrisch fahren
 Fünffachjackpot in Österreich Über 5 Mio. Euro im Topf für richtigen Sechser
 4fach Jackpot in Österreich 4,2 Mio. für richtigen Sechser am Mittwoch
 Netzneutralität Europa gegen Tech-Konzerne

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple