WebWizard   21.1.2021 04:02    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Webmaster  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Konzerne für Deplatforming
Redaktionelle Beiträge buchen
Ab heute kein Flash mehr im Web!
Das war 2020
Das alternative Youtube Rewind 2020Video im Artikel!
Kaufhaus Österreich
Youtube vermarktet nun auch Nicht-Partner
Wie ein Ei dem anderen...
Giggl, der gemeinsame BrowserVideo im Artikel!
Abmahnungen wegen Stock-Foto-Kennzeichnungen
mehr...








Video RGB LED


Aktuelle Highlights

2020, das Spiel


 
WebWizard Webmaster
Web-Technik  18.10.2016 (Archiv)

Barrierefreiheit einer Website testen

Eine Website auch für blinde Besucher zugänglich zu machen, macht zweifach Sinn: Einerseits hilft es den Maschinen Behinderter, den Inhalt zu erkennen, andererseits sind auch Suchmaschinen Maschinen, die davon profitieren.

Zur Umsetzung der gesetzlichen Vorgaben und der technischen Spezifikationen kann man streiten, auch die Reichweite der Vorgaben ist durchaus hinterfragenswert. Sich mit dem Thema auseinanderzusetzen und die Website für Maschinen aller Art zugänglich zu machen, ist allerdings in jedem Fall relevant.

Dazu befasst man sich primär mit der Nutzung der Website und mit der Lesbarkeit des HTML-Codes. Ersteres ist zB. durch eine Verwendung der Website per Tastatur gut zu erkennen - wenn man sie auch so noch bedienen kann, ist man schon einen großen Schritt weiter.

Im HTML-Code wiederum muss all das vorgegeben werden, was Computer zur Interpretation und Einordnung des Inhalts brauchen. Das ist eben nicht nur valider HTML-Code, wie man meinen möchte. Es braucht etwas mehr. So macht es etwa einen großen Unterschied, welche Sprache ein Wort hat, soll es einmal vorgelesen werden. Ein Fremdwort im Text muss bei Vorlese-Systemen für Blinde dann auch im richtigen Akzent gesprochen werden.

Oft noch fehlt auch der Hinweis bei Fotos, was deren Inhalt ist. Ist im IMG-Tag nur die Datei angeführt, kann ein Computer deren Inhalt nur raten. Eine simple Erweiterung um ein ALT-Attribut hilft auch Leseprogrammen zu sagen, was auf dem Bild zu sehen wäre. Auch sonst lohnt der Blick auf den Quelltext: Sind Texte noch in einem Stück zu sehen und der Inhalt erkennbar, ist schon viel erledigt. Ist auch die Struktur noch vorhanden, wird es noch besser.

Wave - Test auf Barrierefreiheit
Check my Colors

Um Tipps zu bekommen, wie man die Website verbessern kann, hilft auch ein Validator wie Wave. Er kann Problemstellen aufzeigen und Umsetzungsvorschläge für Änderungen gleich anhand der eigenen Website zeigen. Dazu gesellt sich die Prüfung der Farb- und Helligkeitskontraste auf einer Website, um Farbenblinden und Schwersichtigen den Zugriff zu erleichtern.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#barrierefrei #Behinderte #SEO #Suchmaschinen #Lesen #HTML



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
KI für blinde User
Social-Media-Riese Facebook bietet Usern mit einer Sehbehinderung durch eine verbesserte Künstliche Intel...

Blinde von App geleitet
Die Smartphone-Anwendung 'WayAround' ist ein intelligenter Assistent für Blinde. Die App liefert Details...

Adresszeile in Chrome-Android färben
Die 'Theme Color' als Meta-Ergänzung einer Website kann helfen, die eigene Farbwelt der Website auch im B...

Websites barrierefrei machen
Nicht nur dem Gesetz wegen macht es Sinn, eine Website barrierefrei zu gestalten. Auch Google profitiert ...

Barrierefrei im Kino
20th Century Fox präsentiert Kinofilme mit den beiden Apps Greta und Starks barrierefrei für Menschen mit...

Brille für Untertitel
Spezialbrillen machen künftig das Kino für Gehörlose und Hörgeschädigte weitaus attraktiver. Ein Konzept,...

Prinzipien zum modernen Webdesign
Manuela Hoffmann hat im Galileo Verlag ein Buch rund um Grundprinzipien, Webstandards und die Praxis zum ...

WCAG 2.0: Barrierefrei
Ein neuer Standard für Barrierefreiheit wurde nun verabschiedet. Die WAI (Web Accessibility Initiative) h...

Webdesign, aber barrierefrei?
Barrierefreiheit ist nicht nur ein gesetzlicher Auftrag in vielen Bereichen, sondern auch eine sinnvolle ...

Suchmaschinen Guide und Tipps
...

Barrierefreies Internet
Im europäischen Durchschnitt haben rund 10 Prozent der Bevölkerung eine Behinderung. Menschen mit Behinde...

Webseiten barrierefrei gestalten - ein Netzwerk entsteht
In großem Stil wurde nun ein Netzwerk geschaffen, in dem alle Beteiligten dafür sorgen wollen, dass ihre ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Web-Technik | Archiv

 
 

 


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8


Hyundai Tucson neu


WC-Papier-Rechner


Tier-Kalender-Gewinnspiel


Cupra Formentor Sport-SUV


Volkswagen ID.4


Hybrid-Events

Aktuell aus den Magazinen:
 Google-Anzeigen als fixe Platzierung Gibt es das überhaupt?
 Fristen und Arbeitsmarkt Corona und Krisen machen mehr Probleme
 VW vergleicht ID.4 Mitbewerb in Analyse und Vergleich
 Tuning-Autos für die Polizei? Regierung als schlechtes Vorbild
 Flash im Ruhestand Endgültiges Ende des Plug-Ins im Browser

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple