WebWizard   25.9.2021 07:39    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Unerwünschter Boom bei Telegram
Fake News wirken als Video stärker
Profis nutzen Smartphones
5G wird noch besser
Norton kauft Avast
Fake-News zu Krebs
Neuer Twitter-Datenschutz
Deutsche Länder wollen wieder filtern
Ältere entdecken OnlinebankenWegweiser...
KI und Datenschutz
mehr...








Kia elektrisch: EV6


Aktuelle Highlights

Streaming testen


 
WebWizard News-Links
15.01.2018 (Archiv)

Spektrometer für das Smartphone

Künftig kann jeder Handy-Besitzer kontrollieren, ob angebotenes Fleisch frisch oder ein Fleck auf der Haut ein Tumor ist.

Auch lässt sich die Luft auf Schadstoffe überprüfen. Möglich macht das ein Spektrometer, das so klein ist, dass es in ein Smartphone integrierbar ist. Entwickelt haben es Forscher an der Technischen Universität Eindhoven. Es ist ebenso empfindlich wie eine großes Laborgerät, beteuern die Forscher.

Spektrometer beruhen auf dem physikalischen Phänomen, dass jedes Material Licht verschluckt, wenn es angestrahlt wird, und einen Teil reflektiert. Das reflektierte Licht ist wie der Fingerabdruck eines Menschen, ein unverwechselbares Kennzeichen. Laborsysteme teilen das Licht, das auf die Probe geleitet wird, in mehrere Farben (Frequenzen) auf. Die Probe reagiert auf jede Frequenz anders. Das wird auch getrennt erfasst. Diese Technik benötigt Platz, mindestens ein paar Dutzend Zentimeter.

Die Eindhovener Forscher entwickelten eine winzige Falle für Licht, das von der Probe zurückgeworfen wird. Es kann nicht mehr entkommen. Die wenige Mikrometer große Falle ist in eine Membran eingebettet, in der das Licht einen elektrischen Strom erzeugt. Dieser wird gemessen und dient dazu, die Materialeigenschaften der Probe zu identifizieren. Um die Genauigkeit zu erhöhen, setzen die Forscher zwei Membranen ein, deren Abstand sich variieren lässt - und zwar auf ein paar Dutzend Femtometer genau.

Forscher Andrea Fiore glaubt, dass es noch einige Jahre dauert, ehe das Spektrometer in Smartphones eingebaut wird. Sein Team ist jetzt damit beschäftigt, in den Sensor eine Lichtquelle zu integrieren, damit er sich unabhängig von Fremdlicht einsetzen lässt. Letztlich, da ist Fiore sicher, wird das Spektrometer unverzichtbarer Bestandteil von Smartphones werden, wie heute schon die Kamera. Die potenziellen Anwendungen seien unübersehbar. Diabetiker könnten den Sensor nutzen, um ihren Blutzucker zu bestimmen. Er ist auch als Rauchmelder einsetzbar und als Sensor für Stickoxide, die in vielen Städten die zulässigen Grenzwerte oft übersteigen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Smartphones #Spektrometer #Handy #Gesundheit



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Nahrung für Gesundheit prüfen
Das handliche Device 'TellSpec' soll nicht nur Abhilfe bei Lebensmittelallergien schaffen, sondern auch D...

Kleine Raumschiffe forschen
Nicht einmal so groß wie eine Münze und doch vollwertige Weltraumtechnik: Das von einer Forschergruppe um...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Archiv

 
 

 


Reifen für den Winter


Jaguar F-Type R


Tuning Days Wieselburg


Boldmen


Vienna Pride 2021


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft


Genesis SUV

Aktuell aus den Magazinen:
 G-Regeln mit Grünem Pass Kontrolle klappt nicht
 Immer mehr 'Italien-Telefon-Terror' Spam rund um Speisen nimmt zu
 Wedding-Special: Heiraten 2022 Das Magazin und der Planer zur Hochzeit
 Zusatz-Ziehung mit großem Jackpot Lotto wartet in Österreich mit Gewinnen
 Infektionen verhindern Nanobeschichtung gegen Corona

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple