WebWizard   29.11.2022 14:43    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Social Web  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Mehr Community bei Youtube
Twitter mit und ohne TrumpWegweiser...
Social Media und Gewalt
Social gegen FussballWegweiser...
Tumblr macht einen halben Schritt zurückWegweiser...
Amazon macht Twitch zur Talkshow-PlattformWegweiser...
Musk rührt bei Twitter um
Umwelt und Social Media in China
Personalisierte Markenkommunikation
Nacktes Selbstbewusstsein
mehr...








Advent in Radstadt 2022


Aktuelle Highlights

Medizinische Sprache


 
WebWizard Social Web
Marketing  05.09.2018 (Archiv)

Influencer machen Zigarettenwerbung

Tabakunternehmen werben mit ihren Produkten heimlich auf Social-Media-Plattformen wie Instagram, Facebook und Twitter, indem sie Influencer dafür bezahlen, Bilder von Zigaretten und dem Rauchen als Teil einer Marketingstrategie zu veröffentlichen.

Das zeigt eine aktuelle Studie der Non-Profit-Organisation 'Tobacco-Free Kids' in Zusammenarbeit mit dem Marktforscher Netnografica in 40 Ländern weltweit. Die Studie dokumentiert mehr als 100 Social-Media-Kampagnen von multinationalen Tabakgiganten wie Philip Morris International, British American Tobacco, Japan Tobacco International und Imperial Brands. Die Forscher haben für ihre Erhebung zudem Interviews mit jungen Influencern durchgeführt, die eigenen Angaben zufolge dafür bezahlt wurden, Zigaretten vor Millionen von Followern zu bewerben, ohne den Werbekontext dabei zu offenbaren.

In Italien wurden von Lucky Strike bezahlte Influencer der Studie nach etwa angewiesen, dafür zu sorgen, dass Gesundheitswarnungen auf den Packungen in den online veröffentlichten Fotos nicht sichtbar sind. Influencer sollen zudem spezielle Hashtags für die Bewerbung der Zigaretten in ihren Posts miteinbeziehen. Die meisten dieser Hashtags sind in englischer Sprache. Aus Untersuchungen, die für die Studie in Auftrag gegeben wurden, geht hervor, dass betrügerische Social-Media-Kampagnen für Tabakerzeugnisse weltweit mehr als 25 Mrd. Mal angesehen wurden.

'Tabakunternehmen verkünden, dass sie Kinder nicht ansprechen wollen, aber diese Untersuchung zeigt, dass sie genau das Gegenteil tun. Dabei besteht die Gefahr, eine neue Generation süchtig zu machen und den Fortschritt bei der Reduzierung des Rauchens in der ganzen Welt zurückzuschlagen', erklärt Matthew L. Myers von Tobacco-Free Kids. Die Untersuchung zeige auch, dass alle vier großen Tabakunternehmen gegen ihre eigenen internen Vermarktungsnormen verstoßen.

Diese Standards besagen, dass die Unternehmen kein virales Marketing oder verdecktes Marketing betreiben, wenn nicht ausdrücklich klar ist, dass Zigaretten beworben werden und ein 'ehrliches und genaues' Marketing betrieben wird. 'Die Beweise, die durch unsere Forschung dokumentiert werden, repräsentieren hochmodernes, hochpreisiges Social-Media-Marketing, das beliebte Themen und Trends aus der Jugendkultur entlehnt', so Robert Kozinets von Netnografica abschließend.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Influencer #Tabak #Zigaretten #Werbung



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Tabaksteuer steigert Konsum?
Die Tabaksteuer wirkt wie ein Regulativ für den Umstieg von Jugendlichen von normalen auf E-Zigaretten....

eZigaretten und Jugendliche
E-Zigaretten, die angeblich bei der Rauchentwöhnung helfen und weniger schädlich sein sollen als richtige...

eZigarette schädigt Knochen
E-Zigaretten stehen mit einem höheren Auftreten von Fragilitätsfrakturen in Zusammenhang, wie eine Studie...

Puff für Raucher
Forscher der University of East Anglia (UEA) setzen auf eine 'Puff-Technologie', um mehr über das Verhal...

Deprimiert statt inspiriert
Der Instagram-Trend #fitspiration, der Frauen zu mehr Sport anregen soll, hat in der Praxis den gegenteil...

Kinder durch eZigaretten gefährdet
Laut Forschern der University of Michigan (UM) hat sich die Zahl der Kinder unter 14 Jahren, die E-Zigar...

Twitter mit mehr und weniger Werbung
Das Social Network Twitter möchte im Bereich der Fake-News-Werbung weniger angreifbar sein und verzichtet...

Influencer zum Schulanfang
Social-Media-Influencer bringen Kinder dazu, ihre Eltern beim Einkaufen für den Schulanfang zu höheren Au...

Mikro-Influencer stärker
Laut einer aktuellen Studie sollten sich kleiner und mittlere Marken beim Influencer-Marketing eher auf d...

Alkohol und Tabak in Facebook
Das Social Network hat angekündigt, die Werbung für Alkohol und Tabakwaren stark zu reduzieren....

Von oben herab getwittert
Die UNO muss erst lernen, mit sozialen Medien sinnvoll zu arbeiten. Wie die Organisation und ihre Mitarb...

Ernährung und Influencer
Influencer in sozialen Medien sind keine verlässliche Quelle für Tipps zu Diät und Gewichtsabnahme. Die m...

Twitter, TV und Einkäufe
Tweeten beim Fernsehen ist entgegen den Befürchtungen mancher Marketer offenbar sogar gut für die Werbung...

Rauchen und Unfruchtbarkeit
Geringe Sauerstoffwerte im Mutterleib führen laut einer neuen Studie unter der Leitung der University of ...

Gen Z-Marketing mit Social Media
Die auf die Millennials folgende Generation Z ist die Zukunft - auch als Kunden. Um diese jungen Menschen...

Der Vergleich macht krank
Forscher der University of Surrey haben erstmals den Zusammenhang zwischen Facebook und der Wahrnehmung ...

Herzprobleme älterer Mütter
Erwachsene Nachkommen älterer Mütter sind laut einer Studie der University of Alberta anfälliger für Her...

Gesunder und sparsam
20 Jahre Anti-Rauch-Bemühungen haben dem US-Bundesstaat Hawaii geschätzt eine Mrd. Dollar an Gesundheitsk...

Light-Zigaretten machen es schwer
Forscher mehrerer Institute wie dem Virginia Tech Carilion Research Institute (VTCRI)haben ein umfangreic...

Games. Rauchen und Trinken
Videospiele wie 'Grand Theft Auto V' (GTA V), in denen häufig Alkohol und Tabak zu sehen sind, verleiten ...

Drogen, die keine sind...
'Legal High' ist ein Motto, das derzeit durch das Internet geistert. Wir haben uns angesehen, was dahinte...

Nichtraucher verdienen mehr
Raucher verdienen im Durchschnitt um rund 20 Prozent weniger als ihre nichtrauchenden Kollegen. Die Menge...

Rauchen und Prävention
Abschreckende Bilder auf Zigarettenschachteln wirken sich effektiv auf erwachsene Raucher aus. Das besagt...

Das neue Raucher-Gesetz
In Österreich gilt ab 1.7.2010 das neue Gesetz für das Rauchen in Lokalen. Die wesentlichen Eckdaten dazu...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Marketing | Archiv

 
 

 


Peugeot 408


Youtube Handles 2022


Jaguar-Jubiläum


ID Treffen 2022


Charger SRT Elektro


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S

Aktuell aus den Magazinen:
 Das Internet schneller durchsuchen Meta-Suchmaschine erspart viel Zeit
 Dreifachjackpot: 2,2 Mio. bleiben im Topf Lotto 6 aus 45 geht wieder in einen Jackpot-Lauf...
 Doppeljackpot am Mittwoch 1,4 Mio. Euro wandern im ersten Rang in den Topf
 Winterzeit ab 26.10. Uhren zurück drehen am Wochenende!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple