WebWizard   26.5.2020 02:10    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Dokumentationen kostenlos bei NetflixWegweiser...
Panoramafoto aus Streetview laden
Suchmaschine für Buch-IllustrationenWegweiser...
Microsoft 365 statt Office
Hacker gegen 3D-Drucker
Provider begrüßen Open-Source-Ansatz
Mehr Glück ohne Facebook
Fake News-Kennzeichnung
US-TV-Sender gratis im Web ansehen
mehr...








eCommerce statt Sperre


Aktuelle Highlights

Online-Statistik Youtube


 
WebWizard News-Links
Internet  06.04.2020

Provider begrüßen Open-Source-Ansatz

Die Corona-App des Roten Kreuzes soll weiterhin freiwillig genutzt werden und ein transparenter Ansatz mit Open Source wird auch von den ISPA-Providern in Österreich getragen.

Im Zusammenhang mit technologiebasierten Maßnahmen zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie sind wir vom Grundsatz überzeugt, dass nur eine möglichst vollständige Transparenz das notwendige Vertrauen schafft“, kommentiert ISPA Generalsekretär Maximilian Schubert die aktuelle Diskussion um den Einsatz der „Stopp-Corona-App“ des Österreichischen Roten Kreuzes. Die ISPA begrüßt daher die Ankündigung, dass die App freiwillig bleibt und auf open-source umgestellt werden soll. Damit kann ihr Quellcode und somit ihre Funktionsweise einer unabhängigen und neutralen Kontrolle unterzogen werden, um Ängsten in der Bevölkerung vor einer möglichen überschießenden Überwachung zu begegnen. „Die freiwillige und transparente Nutzung einer klar umrissenen App ist dem technisch völlig unzulänglichen Rückgriff auf Daten von Mobilfunkbetreibern im Verborgenen in jedem Fall vorzuziehen“, so Schubert.

Die österreichischen Nutzerinnen und Nutzer haben auf die veränderten Lebens- und Arbeitsumstände mit großer Bereitschaft reagiert, sich anzupassen. Mit Neugierde und Kreativität haben sich viele die Möglichkeiten des Internets erschlossen und nutzen es nun beruflich und sozial viel stärker und erfolgreicher als vor ein paar Wochen denkbar gewesen wäre. „Wir vertrauen auf die Fähigkeit der Nutzerinnen und Nutzer, selbst eine informierte Entscheidung treffen zu können. Wenn der Funktionsumfang der Anwendung verständlich kommuniziert wird und Daten nur im unbedingt notwendigen Ausmaß gespeichert und verarbeitet werden, wird sich die App von allein durchsetzen und freiwillig zum Einsatz kommen“, bringt Schubert den Standpunkt der österreichischen Internetwirtschaft zum Ausdruck.

„Da die App derzeit laufend adaptiert wird, werden wir ihre Entwicklung weiter mit großem Interesse verfolgen. Denn eines ist klar: weitere Schnittstellen zu anderen Datenquellen oder eine langfristige Speicherung der Daten, die schlussendlich wohl auch zu Überwachungszwecken genutzt werden könnten, lehnen wir als unverhältnismäßig ab“, macht Schubert abschließend deutlich.

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Provider #ISPA #Internet #App #Corona



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!

Mit dem Handel ins Internet gehen
Onlineshop statt Ladengeschäft: Die Alternative ist derzeit für viele Betriebe ein Ausweg aus der Corona-Schließung. Doch wie kann man rasch und sicher mit dem Webshop starten?

Google zeigt Mobilitätsdaten
Die aufgrund der Corona-Beschränkungen reduzierte Bewegung der Menschen läßt sich auch anhand der Analyse...

Zuhause lernen: Diese Apps helfen gratis!
Eltern, die Ihre Kinder derzeit als Lehrer unterstützen müssen, kommen an Kapazitätsgrenzen. Mit Apps im ...

Wiener Märkte liefern nach Hause
Als Service in der Corona-Zeit liefern die Marktstandler der Märkte in Wien in vielen Bezirken bis nach H...

Corona-Spams
Betrüger gehen verkleidet als Einsatzkräfte durch die Städte und genauso skrupellos sind Spammer und Betr...

Politiker und der Corona-Virus
Die aktuelle Befragung von Marketagent hat sich die politische Landschaft im Zeichen von Covid19 angesehe...

FAQ Corona-Virus
Was man über den Coronavirus wissen muss, was das in der Praxis bedeutet und was ich jetzt tun muss, fass...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Posten Sie ins Forum dazu:
Betreff:

   






Top Klicks | Thema Internet | Archiv

 
 

 


Alfa Racing GTA


Fensterbilder basteln


Treibstoffpreise sinken


Agile Transformation


Skoda: 125 Jahre


Stickermania 2020


Schallaburg

Aktuell aus den Magazinen:
 Lauda verschwindet vom Himmel Gewerkschaft lehnt Angebot von RyanAir ab
 Song Contest in Rotterdam 2021 findet der abgesagte Wettbewerb statt
 Muttertag Basteln und Tipps für den Sonntag
 Bei KMU/EPU kommt die Hilfe nicht an Corona-Förderungen wirken nicht
 Edge holt auf Microsoft überholt Mozilla Firefox wieder

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2020    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap   
Tripple