WebWizard   20.5.2022 03:11    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Webmaster  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Microsoft Edge überholt Apple Safari
Firefox wird 100
Freie Rede ohne Limits
Eltern gegen Social Media
Österreichs Internet wird teuer werdenWegweiser...
Emojis für Teile von Youtube-Videos
2FA ist selten und nervig
Verifizierter Misserfolg?
DSGVO und IP-Adressen: Die Lösung wäre so einfach!
Youtube will Blödsinn behindern
mehr...








Elektro-Maserati


Aktuelle Highlights

Technik für Remote-Gäste


 
WebWizard Webmaster
Aktuelles  26.08.2020 (Archiv)

Weniger Smartphones

Der globale Smartphone-Absatz ist im zweiten Quartal 2020 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 20,4 Prozent auf 295 Mio. Einheiten eingebrochen.

Das zeigen aktuelle Zahlen der US-Analystenfirma Gartner. Lediglich der Hersteller Apple ist in der Coronavirus-Krise mit einem Absatzverlust von nur 0,4 Prozent auf etwa 38 Mio. Stück noch glimpflich davongekommen.

'Weihnachten steht noch bevor. In den letzten Wochen des Jahres wird üblicherweise ein Fünftel des Umsatzes gemacht. Dieses Jahr haben Menschen weniger Geld für Reisen ausgegeben, weswegen sie zu Weihnachten möglicherweise mehr für Smartphones ausgeben', so Karim Taga, Managing Partner bei der Beratungsgesellschaft Arthur D. Little, gegenüber pressetext.

Den schlimmsten Absatzeinbruch hat Samsung mit 27,1 Prozent auf etwa 55 Mio. Einheiten erlitten. Konsumenten waren laut den Gartner-Analysten im Lockdown deutlich zurückhaltender mit ihren Ausgaben. Selbst in China, wo die Social-Distancing-Regeln im zweiten Quartal gelockert wurden, haben die Absätze um sieben Prozent abgenommen. Am schwersten hat die Krise den indischen Markt mit einem Absatzminus von 46 Prozent erwischt.

Apple konnte vor allem durch sein neues, relativ billiges iPhone SE den Absatz knapp auf dem Vorjahresniveau halten. Dazu kommt eine starke Marktpräsenz in China. Auch Indien ist für die Amerikaner ein weniger wichtiger Absatzmarkt, weshalb die katastrophalen Verkaufszahlen dort wenig ins Gewicht fallen.

Taga sieht weiterhin große wirtschaftliche Unsicherheiten für den Smartphone-Markt: 'Handys sind heute nicht mehr das Statussymbol, das sie früher einmal waren. In der Technologie gibt es auch schon länger keine bahnbrechenden Innovationen mehr. Viele Kunden warten deswegen länger, bis sie ein neues Exemplar kaufen. Auch wenn die Coronavirus-Krise überwunden ist, können die Absatze in Zukunft weiter sinken', erklärt der Experte.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Smartphones #Mobile Web #Umsatz



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Wirtschaft abseits der IT-Abteilung
Wirtschaftstechnologen entwickeln immer öfter Lösungen für Benutzer außerhalb der eigenen Abteilung....

Smartphones werden online gekauft
Die Corona-Pandemie hat die Online-Transformation des Smartphone-Geschäfts vorangetrieben, so das Marktfo...

Neun Jahre Handy
Menschen verbringen im Schnitt neun Jahre ihres Lebens damit, auf ihr Smartphone zu starren....

China kommt Firmen teuer
Europäische und US-Firmen, die aufgrund der Corona-Krise versuchen, ihre Produktion aus China auszulagern...

China-Apps entfernen
Die kostenlose indische Android-Anwendung 'Remove China Apps' entdeckt und verbannt sämtliche Apps, die v...

48 Megapixel für 200 Euro?
LG Electronics hat drei neue Mittelklasse-Smartphones in seiner günstigen K-Serie angekündigt. Diese tru...

Handy macht nur Stress
Sechs von zehn britischen Millennials können sich nicht mehr entspannen, weil sie ihr Smartphone unaufhör...

x One Phone: seriös?
Das Video auf Youtube erzählt von einem Flagship-Telefon zum Schnäppchenpreis, der Shop von 50% Rabatt un...

Games-Branche bricht ein
Der Umsatz deutscher Spiele-Entwicklungen fällt konstant, wie der Jahresreport der deutschen Games-Branch...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

 
 

 


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting


Infected Rain

Aktuell aus den Magazinen:
 Doppelter Jackpot Wieder Jackpot in zwei Rängen
 Moskwitsch statt Lada/Renault Renault zieht sich aus Russland komplett zurück
 CO2 durch Homework Klima wird durch Home-Work nicht verbessert
 Dreifachjackpot und Zweifachjackpot Mehrfacher Topf im ersten und zweiten Rang!
 Edge vor Safari Chrome-Browser weiterhin weit in Führung

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple