WebWizard   8.8.2022 20:41    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Amerikaner würden Werbung akzeptieren
Kindergesundheit am Bildschirm
Echte Kunden statt falsche InfluencerWegweiser...
Strom drahtlos
Solarstrom in der Nacht
Versionshistorie für Apps?
Menschlichere Roboter
Bewegen statt laden
Twitter und Depression
VPN ins Internet verwenden?
mehr...









Aktuelle Highlights

3D: Daz laden


 
WebWizard News-Links
Internet  24.02.2021 (Archiv)

300 Mbit von Musk

Das Satelliten-Internet Starlink soll noch dieses Jahr Download-Geschwindigkeiten von etwa 300 Megabit pro Sekunde (Mbps) schaffen.

Das hat Elon Musk via Twitter in Aussicht gestellt. Die Latenzzeit werde indes auf rund 20 Millisekunden (ms) sinken. Damit böte Starlink speziell für viele Nutzer in eher dünner besiedelten Regionen wohl die schnellste Internetverbindung. Kommendes Jahr soll Musks Satelliten-Internet dann wirklich überall auf der Welt funktionieren.

Im Oktober 2020 ist Starlink in eine vorerst begrenzte Beta-Phase gestartet. Als Reaktion auf den Tweet eines Vorreiter-Kunden, der mit seinem Satelliten-Anschluss im Test eine Geschwindigkeit von 130 Mbps meldete, hat sich Musk nun zu Zukunftsplänen geäußert. Im weiteren Jahresverlauf werde sich die Geschwindigkeit auf rund 300 mbps verdoppeln. Die vom Nutzer mit 34 bis 44 ms gemessene Latenzzeit wiederum soll laut Musk auf etwa 20 ms sinken - was die Verbindung merklich besser beispielsweise für Video-Streaming und interaktive Anwendungen wie Games machen würde.

Zwar liegen 300 Mbps unter den Spitzenwerten von Glasfaser- und 5G-Technologie. Doch für Satelliten-Internet wäre es eine wirklich beachtliche Geschwindigkeit und besonders in dünner besiedelten ländlichen Regionen könnte Starlink damit wohl das schnellste verfügbare Internet werden - und das keineswegs nur in Entwicklungs- oder Schwellenländern. Immerhin hapert es in den USA vielfach beim Breitbandausbau in den Flächenstaaten, auch in Deutschland gibt es bis heute Mobilfunklöcher. Selbst bei Glasfaser im urbanen Raum gibt es mehr als 250 Mbps Download-Geschwindigkeit oft nur im Rahmen von teuren Premium-Tarifen.

Noch dieses Jahr wird Starlink laut Musk den Großteil der Erde abdecken, und kommendes Jahr dann wirklich überall auf der Welt verfügbar sein. Der Fokus liege auf dünn bis mäßig dicht besiedelten Regionen, da in dichten urbanen Zentren Mobilfunk laut Musk immer im Vorteil sei. Abzuwarten bleibt freilich, ob Starlink Musks Versprechen tatsächlich und insbesondere wirklich so zügig erfüllen kann. Es wäre nicht das erste Mal, dass Musk einen aggressiven Zeitplan vorgibt, der in der Praxis dann doch nicht ganz einzuhalten ist.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Starlink #Satellit #Internet #Provider #Bandbreite



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Will Musk Twitter kaufen?
Oder geht es nur um Kursmanipulation oder eine Revanche in der Sache des Aufsichtsratspostens, den Musk n...

5G wird noch besser
5G der Zukunft wird dank eines Systems der University of California, San Diego noch schneller und zuverl...

Boring: Las Vegas Loop
Nicht weniger als eine Revolution des Verkehrs sollte es werden, das Loop- und Hyperloop-System von Tesla...

Mit Sat-Web eng im All
Baut man ein Satelliten-Netzwerk zur Versorgung der Erde mit Internet, so wird es eng im Weltall....

Galileo startet
Das US-GPS ist derzeit unsere Basis für die Navigation und ein Eckpfeiler der modernen Mobilität in Europ...

Internet - vom Himmel überall nutzbar
Die Virgin Group und der Mobilfunkspezialist Qualcomm investieren in das Unternehmen OneWeb, das mit ei...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Internet | Archiv

 
 

 


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio

Aktuell aus den Magazinen:
 Zwei große Jackpots in Österreich Vierfacher und Doppeljackpot gleichzeitig
 Porto 2022 steigt Österreichs Post inflationär
 Dreifachjackpot in Österreich 2,3 Mio. für den Sechser zusätzlich - und mehr!
 Bringt Tempo 100 etwas? Tempolimit ist nicht die Lösung...
 Prime für 90 Euro im Jahr Amazon erhöht Preise empfindlich

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple