WebWizard   17.6.2021 09:49    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Webmaster  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Speechelo mit realem deutschen Fließtext getestetVideo im Artikel!
Digitale Vorschriften und Bürokratie
Photoshop im Browser? Photopea!
Youtube-App für Anwender vereinfacht
Dislike für Youtube
Link-Vorschau in Chrome
Du schaffst mehr Reichweite mit diesem Tipp!Video im Artikel!
Cookies, Tracking und DatenschutzVideo im Artikel!
Farben scannen und verwendenWegweiser...
Konzerne für Deplatforming
mehr...








Jugendstudie 2021


Aktuelle Highlights

WS-V2 im Test


 
WebWizard Webmaster
Aktuelles  27.05.2021

Digitale Vorschriften und Bürokratie

Neue Online-Firmen haben Schwierigkeiten mit der Bürokratie der EU, wie eine Umfrage unter einigen der erfolgreichsten digitalen Start-ups und Scale-ups in Europa ergeben hat.

Beteiligt waren über 100 Jungunternehmen und Technologieverbände, die sich in der Digital Future for Europe zusammengefunden haben. Mit 53 Prozent der Befragten plagen sich mit neuen Vorschriften. Inzwischen beklagt sich ein Drittel auch über Hindernisse für die Geschäftstätigkeit im neuen digitalen EU-Binnenmarkt.

90 Prozent der Befragten haben die Sorge, dass die Europäische Kommission über neue Vorschriften debattiert, die Innovationen ersticken und verhindern könnten, dass europäische Start-ups auf den Weg gebracht werden. Sie befürchten, dass schlecht konzipierte Vorschriften die Geschäftstätigkeit für sie erschweren.

Kadri Tammai, Mitbegründer und Vorstandsmitglied des estnischen Start-ups Tehnopol Ventures: 'Da die Europäische Kommission und die Entscheidungsträger in Brüssel neue Regeln und Vorschriften für das technische Ökosystem einführen wollen, ist es entscheidend, dass die Stimmen und die Anliegen von Europas Start-ups und Scale-ups gehört werden.' Jetzt sei es an der Zeit, ein offeneres Umfeld zu schaffen, in dem Innovatoren und Unternehmer gedeihen können, anstatt sie mit mehr Bürokratie und neuen Vorschriften zu belasten. Europa werde auf der Weltbühne zurückbleiben, wenn es nicht die richtigen Bedingungen für das Wachstum neuer Technologieunternehmen schaffe.

Digital Future for Europe ist eine Gruppe von Verbänden, Think Tanks, Start-ups und Scale-ups, die sich zusammengeschlossen haben, um eine positive, ehrgeizige und innovative digitale Agenda für Europa zu verankern. Die Interessenvertretung besteht im Großen und Ganzen aus Unternehmen mit weniger als 50 Mitarbeitern. 51 Prozent davon bedienen einen globalen Markt, nicht nur die Staaten der EU.

Die verheerende COVID-19-Krise hat dazu geführt, dass einige der befragten Unternehmen in Schwierigkeiten gerieten. Doch sie erholten sich wieder. 87 Prozent rechnen mit Neueinstellungen in diesem Jahr, 62 Prozent planen die Einführung neuer Produkte und Dienstleistungen und 64 Prozent wollen neue Märkte erschließen. Trotz der Besorgnis äußert die Hälfte der Befragten die Meinung, dass die EU den Technologiesektor positiv beurteilt und 60 Prozent waren der Ansicht, dass die EU attraktiv für Investitionen ist.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Europa #Bürokratie #Start-Ups



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Europas Banken hinken nach
Europäische Finanzinstitute können immer weniger mit ihren Pendants in den USA mithalten, wie eine aktuel...

KMU in Europa
110 österreichische Mittelständer wurden befragt. 78 Prozent geben an, dass Österreich Europa braucht. Je...

EU bringt Artikel 13
Urheberrecht wird trotz enormer Proteste im EU-Parlament durchgewunken. Die Folgen für Europa könnten gro...

Datenschutz - DSGVO, DSG und mehr für Unternehmen
Dieses Special befasst sich mit der Datenschutzgesetzgebung, die den Unternehmen in Österreich und der EU...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

 
 

 


BMW M4 Gran Coupe


Games Zukunft


Genesis SUV


Technik für Konferenzen


Jaguar Continuation


Mercedes EQA 2021


VW Golf R 8

Aktuell aus den Magazinen:
 Pepco eröffnet in Wien Mode-Expansion in Österreich
 BMW bringt M4 Gran Coupe Noch dieses Jahr kommt eine M-Version
 Amazon down, Fastly mit Problemen Ausfall bei Amazon und weiteren Servern
 Motornights: Fotos aus dem Prater Oldtimer am sommerlichen Abend
 BMW bringt iX 2021 Elektro-SUV von BMW in zwei Stärken

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2021    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple