WebWizard   4.7.2022 10:38    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Strom drahtlos
Solarstrom in der Nacht
Versionshistorie für Apps?
Menschlichere Roboter
Bewegen statt laden
Twitter und Depression
VPN ins Internet verwenden?
Tiktok-Mods klagen an
Selenskyi-Fake gelöscht
Twitter markiert mehr
mehr...









Aktuelle Highlights

Euro-Netz nicht neutral?


 
WebWizard News-Links
Medien  12.02.2022

Uninformiert und desinteressiert

Politisches Interesse und Verständnis hat mit dem Internet bisher zugenommen. Doch zuletzt kommen alte Probleme der Verdrossenheit zurück.

Internetnutzer sind in den vergangenen 15 Jahren politisch immer desinteressierter und uninformierter geworden. Trug die zunehmende Verbreitung des Internets anfangs noch dazu bei, dass die politische Informiertheit stieg, hat sich dies seit einigen Jahren umgekehrt. Mittlerweile gilt: Die Internetnutzung nimmt zu - ebenso wie das politische Desinteresse, wie eine neue Studie des Leibniz-Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung Mannheim (ZEW) für Deutschland zeigt.

'In unserer Analyse konnten wir beobachten, dass in den Jahren 2001 bis 2004 Internetnutzer noch politisch interessierter waren. Dieses Interesse nahm bis zum Jahr 2010 ab und im Jahr 2014 standen Internetnutzer der politischen Debatte erstmals überwiegend gleichgültig gegenüber', so ZEW-Forscherin Irene Bertschek.

Das Web habe zwar neue Infoquellen hervorgebracht: Traditionelle Medien wie Tageszeitungen oder Rundfunkanstalten böten heute News und Infos auch über Online-Kanäle an. Google bündele Nachrichten und Facebook, Twitter und Co ermöglichten die individuelle Veröffentlichung von Fakten und Meinungen. Die Bürger in Deutschland hätten demnach eigentlich viel mehr Möglichkeiten, sich zu informieren als vor dem Internet-Zeitalter.

Bertschek zufolge ist in den vergangenen 25 Jahren trotzdem ein Rückgang der Wahlbeteiligung zu beobachten - ein Indiz für abnehmendes politisches Interesse. So ist laut Zahlen des Bundeswahlleiters die Wahlbeteiligung in Deutschland zwischen 1998 und 2021 von 82,2 Prozent auf 76,6 Prozent gesunken. Die Gründe dafür sind vielschichtig, heißt es.

Einerseits erschwere die zunehmende Informationsflut im Internet den Wählern die Infos in wichtige und unwichtige einzuordnen und auf dieser Grundlage politische Entscheidungen zu treffen. Andererseits hätten sich die Gründe für die Nutzung des Internets im Laufe der Zeit verändert. 'Während das Internet anfangs in erster Linie der Informationssuche diente, kamen bis zum Jahr 2014 unzählige weitere Nutzungsmöglichkeiten - Unterhaltung, Spiele und die Möglichkeit, Kontakte zu knüpfen und zu erhalten - hinzu', sagt Bertschek.

Außerdem hätte sich die Gruppe der Internetnutzer über die Jahre hinweg verändert. Anfangs wurde das Internet vor allem von Hochqualifizierten zur Infosuche und beruflichen Kommunikation genutzt. Mittlerweile - insbesondere nach Einführung der Smartphones 2007 - werde das Web von allen Bevölkerungsgruppen genutzt, also auch solchen, die grundsätzlich eher wenig politisch interessiert sind.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Politik #Medien #Internet



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Twitter-Filter könnten Wissenschaft stören
Eines der wenigen offenen Social Networks, die Auswertungen für die Wissenschaft erlauben und so Trends u...

Trolle nicht erst durch das Internet
Im Internet kann man kaum über Politik diskutieren, ohne dass Trolle auftauchen. Das schiebt auch die For...

Deutsche Länder wollen wieder filtern
Zwangsfilter 'für den Jugendschutz' sollen Deutschland drohen, wenn es nach dem Willen der Länder geht. E...

Werbung und Wähler
Politische Werbung hat nur wenig Einfluss auf Wähler. Weder die politische Einstellung von Menschen noch ...

Corona als Brandbeschleuniger in der Medien-Welt
Die Zuwendung zu Onlinemedien und das Abwenden von klassischen Medien wird durch den Corona-Virus weiter ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Medien | Archiv

 
 

 


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting

Aktuell aus den Magazinen:
 Krypto und NFT Regulierung kommt in Europa
 Europa ohne Verbrenner Umweltminister wollen 2035 elektrisch fahren
 Fünffachjackpot in Österreich Über 5 Mio. Euro im Topf für richtigen Sechser
 4fach Jackpot in Österreich 4,2 Mio. für richtigen Sechser am Mittwoch
 Netzneutralität Europa gegen Tech-Konzerne

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple