WebWizard   4.7.2022 10:50    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Social Web  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Twitch beteiligt am Umsatz
Social Media überaltert?
Ukraine und Social Media
Wirtschaft im Web 2.0 verlorenWegweiser...
Social statt Schufa?Wegweiser...
Rechte Fakenews-Formate auf Youtube
44 Mrd. Dollar: Musk kauft Twitter
Geldnot ist nicht social
Will Musk Twitter kaufen?
Facebook und Kindesmissbrauch
mehr...









Aktuelle Highlights

Euro-Netz nicht neutral?


 
WebWizard Social Web
Plattformen  21.03.2022

Snapchat wird strenger

Um insbesondere junge Nutzer auf Snapchat besser vor Mobbing und Belästigung zu schützen, hat Betreiber Snap bei seinen Regeln für Drittentwickler nachgebessert.

Deren Apps dürfen demnach keine anonymen Direktnachrichten mehr an Snapchat-User senden, um einen Missbrauch solcher Features mit womöglich verheerenden Folgen zu verhindern. Zudem müssen Apps zum Freundefinden sich auf Nutzer ab 18 beschränken.

Der aktuelle Schritt ist laut offiziellem Blog nicht zuletzt eine Reaktion auf eine im Mai 2021 eingebrachte Klage gegen Snap sowie die Party-Apps Yolo und LMK. Denn letztere boten die Möglichkeit, anonyme Nachrichten an Snapchat-User zu senden. Eben das haben laut Klage auch Rowdies für Mobbing missbraucht, das im Juni 2020 zum Selbstmord des 16-jährigen Sohnes der Klägerin führte. Man habe beide Apps umgehend gesperrt und eine genaue Begutachtung der eigenen Regeln für Drittentwickler gestartet, so das Unternehmen.

'Als Ergebnis dieser Überprüfung kündigen wir mehrere Änderungen an unserer Entwicklerplattform an, von denen wir denken, dass sie im besten Interesse unserer Community sind', heißt es nun bei Snap. Insbesondere werden Apps, die anonyme Nachrichten ermöglichen, verboten. 'Wenngleich wir wissen, dass die meisten Snapchatter diese anonymen Integrationen auf unterhaltsame, ansprechende und absolut angemessene Weise verwendet haben, glauben wir, dass einige Benutzer anfälliger für schädliches Verhalten - wie Mobbing oder Belästigung - sein könnten, wenn sie den Schleier der Anonymität haben', begründet das Unternehmen.

Die Snap-Begutachtung der Regeln für Drittentwickler hat sich aber nicht nur auf das Problem anonymer Nachrichten beschränkt. Um insbesondere minderjährige User besser zu schützen, legt das Unternehmen nun fest, dass Apps zum Freundefinden bloß Nutzern ab 18 vorbehalten bleiben müssen. Das passe auch eher dazu, dass Snapchat besonders für die Kommunikation zwischen guten Freunden, die sich ohnehin schon kennen, gedacht ist. Diese Einschränkung dürfte freilich nicht allzu viele treffen: Laut Statista war im Januar 2022 nur noch jeder neunte Snapchat-User unter 18.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Snapchat #Datenschutz #Jugendschutz



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Tiktok und Youtube bei Datenschutz problematisch
Die sozialen Medien TikTok und YouTube sind in ihrem Metier die eifrigsten Sammler von Daten über ihre Nu...

Snapchat, Facebook und TikTok machen depressiv
Soziale Media machen Teens depressiv - das hat schon jeder gehört. Doch das Problem besteht womöglich auc...

Jugendschutz in Snapchat
Minderjährige User des Instant-Messaging-Dienstes Snapchat sollen künftig besser geschützt werden, wie Ev...

Snapchat und Minderjährige
Minderjährige User des Instant-Messaging-Dienstes Snapchat sollen künftig besser geschützt werden, wie Ev...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Plattformen | Archiv

 
 

 


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting

Aktuell aus den Magazinen:
 Krypto und NFT Regulierung kommt in Europa
 Europa ohne Verbrenner Umweltminister wollen 2035 elektrisch fahren
 Fünffachjackpot in Österreich Über 5 Mio. Euro im Topf für richtigen Sechser
 4fach Jackpot in Österreich 4,2 Mio. für richtigen Sechser am Mittwoch
 Netzneutralität Europa gegen Tech-Konzerne

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple