WebWizard   18.4.2024 03:22    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Social Web  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Tiktok soll verkauft werden
Twitter-X und die Wissenschaft
Profit mit Fake News
Politisch zynisch
Facebook, Instagram und Threads sind down
Schlechte Ernährung mit Social Media
Bilder sind wirksamerWegweiser...
Korrekturen zu Fake-News
Finfluencer-Boom
Likes und PsychoproblemeWegweiser...
mehr...








50 Jahre Porsche Turbo


Aktuelle Highlights

Medien mit KI


 
WebWizard Social Web
Zahlen & Daten  20.04.2022 (Archiv)

Geldnot ist nicht social

Über Geld redet man nicht gern, erst recht nicht in den sozialen Medien, obwohl sich dort viele weitgehend 'entblößen'. Das ist ein Ergebnis einer neuen Umfrage des Researchers OnePoll mit dem Finanzdienstleister Questis.

Drei von fünf Befragten gehen sogar soweit, ihre finanzielle Situation online besser aussehen zu lassen als sie ist. 56 Prozent der befragten Erwachsenen halten es demnach für ein 'Tabuthema', mit anderen über Geld zu sprechen.

Selbst innerhalb der eigenen Familie ist es verpönt. 63 Prozent sagen, sie würden das Thema Geld am eigenen Esstisch niemals ansprechen. Nur die Hälfte würde über Geld mit dem Ehepartner sprechen. 24 Prozent würden sich lieber Fremden anvertrauen, 29 Prozent mit einem Arbeitskollegen darüber sprechen. Für die Mehrheit ist das Thema Geld am Arbeitsplatz tabu. Allerdings würden mehr als 50 Prozent der Beschäftigten gern wissen, was ihre Kollegen verdienen. Doch das ist oft ein gut gehütetes Geheimnis.

51 Prozent aller Kinder trauen sich nicht zu fragen, wie viel Geld ihre Eltern verdienen. Und lediglich 43 Prozent der Erwachsenen sind bereit, über ein Testament zu sprechen. 60 Prozent der Befragten sind aufgrund drohender finanzieller Probleme schon einmal mitten in der Nacht aufgewacht. Etwa ebenso viele sagen, sie hätten Schlafprobleme, weil sie nicht wissen, wie sie ihre Rechnungen bezahlen sollen.

30 Prozent würden sich lieber einen Horrorfilm anschauen als über das Bezahlen von Rechnungen nachzudenken, 28 Prozent würden lieber zwei Stunden in einem Stau verbringen und 27 Prozent vor einer größeren Menschenmenge reden - natürlich nicht über ihre Sorgen. 83 Prozent derjenigen, die finanzielle Probleme haben, plagt ein schlechtes Gewissen, wenn sie in den Urlaub fahren oder einen Einkaufsbummel machen, statt fällige Rechnungen zu begleichen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Social Media #Geld #Studie



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Geld und Social Media
Soziale Medien steigern das Interesse von Jugendlichen an der Wall Street und Investitionen, wie eine Ver...

Geld und Social Media
Millennials, die ständig in sozialen Netzwerken eingeloggt sind, geben mehr Geld aus. Das sogenannte 'Soc...

Social Media: Mehr Geld im Marketing
Dass Marketing auf 'SM' steht, war 2010 offensichtlich. Doch auch 2011 soll das Geld im Social Media-Mark...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Zahlen & Daten | Archiv

 
 

 


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024


Aston Martin Vantage


Ist die Domain frei?


Renault Scenic Electric

Aktuell aus den Magazinen:
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa
 2,8 Mio. warten Dreifackjackpot in Österreich
 Menschenrechte Missbrauch im Namen des Klimas?
 Vierfachjackpot 4,5 Mio. im Topf im Lotto in Österreich
 Aprilscherze im Web 2024 kann lustig werden!

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple