WebWizard   29.9.2022 16:01    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Webmaster  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Youtube Creator Music zur Youtube Audio Library
Das halbe Web ist social
Abmahnungen nach DSGVO (Google Fonts)
Internet-Bandbreite testen: Netztest
Zu wenig Budget für Sicherheit
Emojis sind verwirrend
Angriffe versus Wachstum
Newsletter-Dienstleister - günstig und rechtskonform
Microsoft Edge überholt Apple Safari
Firefox wird 100
mehr...








Peugeot e308


Aktuelle Highlights

Prime Days 10/2022


 
WebWizard Webmaster
Aktuelles  20.04.2022

Eltern gegen Social Media

Die psychische Gesundheit von Kindern verbessert sich, wenn sie weniger Zeit mit sozialen Medien verbringen würden, sagen die Erziehungsberechtigten.

Das meinen immerhin acht von zehn Eltern in den USA im Rahmen einer neue Umfrage von ParentsTogether. In der gemeinnützigen NGO haben sich über drei Mio. Eltern aus den USA zusammengeschlossen. Für die Studie wurden 325 Eltern zur Nutzung sozialer Medien und der psychischen Gesundheit ihrer Kinder befragt. Insgesamt haben die Eltern mehr Anzeichen von psychischen Problemen bei ihren Kinden beobachtet, desto mehr Zeit sie im Social Web verbrachten.

Die Studienautoren haben bei Teenagern nach weitverbreiteten Symptomen wie Angstgefühlen, Stimmungsschwankungen, aggressivem Verhalten und Gefühlen der eigenen Wertlosigkeit gefragt. 'Das Auftreten dieser Symptome nahm allgemein zu, wenn die Zeit mit sozialen Medien anstieg', heißt es. Die befragten Eltern haben zudem den Eindruck, dass soziale Medien eine negative Auswirkung auf das Körperbild ihrer Kinder mit sich bringen. Kinder, die auf Instagram sind, wollen um 25 Prozent wahrscheinlicher ihr Aussehen verändern als bei anderen Plattformen, so ein weiteres Ergebnis.

Sieben von zehn Eltern waren zudem darüber besorgt, dass ihre Kinder süchtig nach Online-Plattformen sind. Zwei von drei Eltern berichten von Meinungsverschiedenheiten mit ihren Kindern darüber, wie viel Zeit sie in den sozialen Medien oder Spieleplattformen verbringen. Auch würden viele Eltern nicht wissen, ob ihre Kinder von Fremden oder sogar Sexualstraftätern kontaktiert werden. Die Eltern glauben, dass die Unternehmen im Bereich der sozialen Medien mehr dafür tun müssen, damit Tools zur Verfügung stehen, um Kindern Online-Sicherheit zu ermöglichen.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Jugendschutz #Kinder #Sicherheit #Social Media



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Schlechte Eltern mit Social Media
Eltern, die sich verstärkt digitalen Medien zuwenden, um zu entspannen, versagen öfter bei der Kindererzi...

Befragung: Games helfen Kindern
Fast 40 Prozent der Eltern glauben, dass Videospiele einen positiven Einfluss auf das geistige Wohlbefind...

Daten für die Medizin aus Social Networks
Der Einsatz von Algorithmen des maschinellen Lernens für das Durchfiltern von Postings in sozialen Medien...

Cannabis für Jugendliche?
Online-Shops, die Marihuana verkaufen, orientieren sich mit ihrer Werbung an den Praktiken der Tabakindus...

Jugendschutz per KI
Welche Kinder Hilfe brauchen, läßt sich automatisiert mit künstlicher Intelligenz effizient feststellen. ...

Geld und Social Media
Soziale Medien steigern das Interesse von Jugendlichen an der Wall Street und Investitionen, wie eine Ver...

Gaming statt Social Media
Britische Jugendliche kommunizieren im Lockdown mit ihren Freunden stärker durch Videospiele als durch So...

Kinder- und Jugendschutz im Internet
Ein immer wieder interessantes Thema für Eltern: Wie kann man seine Kinder im Internet vor Gefahren und n...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuelles | Archiv

 
 

 


ID Treffen 2022


Charger SRT Elektro


Mini Aceman Concept


Immobilienkauf


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken

Aktuell aus den Magazinen:
 Das Internet schneller durchsuchen Meta-Suchmaschine erspart viel Zeit
 Dreifachjackpot: 2,2 Mio. bleiben im Topf Lotto 6 aus 45 geht wieder in einen Jackpot-Lauf...
 Cloudflare durch IP-Sperren gestört Österreichs Filter behindern Infrastruktur
 Doppeljackpot am Mittwoch 1,4 Mio. Euro wandern im ersten Rang in den Topf
 Sticker sammeln Billa bietet Österreich-Pickerl-Album

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple