WebWizard   27.6.2022 18:52    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Twitch beteiligt am Umsatz
Social Media überaltert?
Ukraine und Social Media
Wirtschaft im Web 2.0 verlorenWegweiser...
Social statt Schufa?Wegweiser...
Rechte Fakenews-Formate auf Youtube
44 Mrd. Dollar: Musk kauft Twitter
Geldnot ist nicht social
Will Musk Twitter kaufen?
Facebook und Kindesmissbrauch
mehr...








Elektro-Maserati


Aktuelle Highlights

Euro-Netz nicht neutral?


 
WebWizard Social Web
Plattformen  22.06.2022

Twitch beteiligt am Umsatz

Das Live-Streaming-Videoportal Twitch will die Einstiegshürden für Content-Produzenten ins boomende Werbegeschäft reduzieren.

Um dieses Ziel zu erreichen, hat das Online-Portal sein hauseigenes 'Ads Incentive Program' (AIP) nun für mehr Streamer geöffnet und gleichzeitig das Auszahlungsschema für Werbegelder geändert. Statt eines fixen Pauschalbetrags sollen Produzenten ab sofort prozentual am Umsatz beteiligt werden und dadurch deutlich mehr verdienen, so das kalifornische Unternehmen.

'Vor einigen Monaten haben wir ein neues Management-Tool für Werbeanzeigen und das AIP vorgestellt. Damit wollten wir die Verwaltung von Einschaltungen erleichtern und eine neue Methode austesten, um Content-Erzeugern ein verlässlicheres und höheres Einkommen zu ermöglichen', heißt es im Twitch-Firmen-Blog. Diese Veränderungen hätten innerhalb der User-Community 'viel positives Feedback' hervorgerufen. 'Deshalb gehen wir nun noch einen Schritt weiter', erklären die Verantwortlichen.

Zunächst einmal wolle man generell mehr Streamern erlauben, am AIP teilzunehmen. 'Wir machen unsere Scheunentore ganz weit auf, um mehr Content-Partner zu erreichen als jemals zuvor', betont das Videoportal. Außerdem wird die Auszahlungsrate erhöht. Anstelle eines fixen Pauschalbetrags pro 1.000 Anzeigenaufrufe werden Produzenten nun prozentual am Umsatz beteiligt. '55 Prozent der Einnahmen pro Anzeige in einem Stream gehen an den Streamer. Für die große Mehrheit bringt das eine 50- bis 150-prozentige Einnahmensteigerung', rechnen die Experten vor.

Laut Twitch-Angaben gelten die neuen Rahmenbedingungen für Werbung serzeit noch nicht für Teilnehmer des Affiliate-Programms. Diese sollen dann spätestens ab August die Möglichkeit haben, ebenfalls in den Genuss der 55-prozentigen Beteiligung zu kommen. Dafür müssen sie allerdings mindestens drei Minuten pro Stunde Werbung in ihren Streams einblenden. Wenn sie die entsprechende Einstellung in ihrem Ads Manager vornehmen, werden sie zum Dank von den oft als lästig empfundenen Pre-Roll-Anzeigen befreit, die vor dem Start einer Übertragung eingeblendet werden.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Twitch #Amazon #Umsatz #Werbung #Geld #Einkommen



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Twitch gehackt
Die Streaming-Plattform Twitch ist offenbar zum Opfer eines umfassenden Hacks geworden. Unter anderem sol...

Millionen für Youtube-App
Die mobile App der Google-Tochter YouTube hat im Jahr 2019 durch In-App-Käufe weltweit mehr als 563 Mio. ...

Videoplattformen statt Youtube
Unter dem Druck von großen Werbekunden, die sich die Inhalte aussuchen wollten, wo die Werbung läuft, hat...

Twitch: Streaming von Games am Smartphone
Videospieler können bald ihre Spiele vom Tablet oder Smartphone live ins Internet übertragen....

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Plattformen | Archiv

 
 

 


Flying Spur S


Everything Verlosung


Stream und Konferenz: Besser wirken


Lotus Eletre SUV


Der Wolf und der Löwe im Kino


Drohnen-Cabrio


Dr. Google gefährlich


Citroen C5 Facelifting

Aktuell aus den Magazinen:
 Fünffachjackpot in Österreich Über 5 Mio. Euro im Topf für richtigen Sechser
 4fach Jackpot in Österreich 4,2 Mio. für richtigen Sechser am Mittwoch
 Netzneutralität Europa gegen Tech-Konzerne
 Daten sind käuflich Studenten ohne Privatsphäre
 Sanktionen für Yandex Russisches 'Google' schwer getroffen

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2022    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple