WebWizard   15.6.2024 00:46    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Webmaster  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Google dreht weiter in Richtung Mobile
Besser Konsumenten fördern statt Provider
Speechelo mit mehr KI-Stimmen
KI für Redaktionen
Cookie-Banner nerven nur noch
Gesunde Infografiken
mehr...








Porsche Solitude Revival


Aktuelle Highlights

SEO ohne Links


 
WebWizard Webmaster
Web-Technik  19.07.2022 (Archiv)

Emojis sind verwirrend

mojis vermitteln oft keine klaren Botschaften und werden je nach kulturellem Hintergrund unterschiedlich interpretiert. Zu diesem Ergebnis kommt eine internationale Umfrage von Slack Technologies.

Dazu wurden 9400 Emoji-Nutzer in Nordamerika, Europa und Asien gefragt, wie sie diese wahrnehmen. Anlass der Umfrage war der 'World Emoji Day', der am 17. Juli gefeiert wird.

Während viele Menschen ein zwinkerndes Emoji als kokett interpretieren wollen 44 Prozent der Befragten damit ausdrücken: 'Ich mache einen Witz.' Krass sind die Unterschiede beim Totenkopf-Emoji: 46 Prozent erkennen darin den Tod, 35 wollen damit ausdrücken, dass sie sich 'totlachen' könnten. Auch das Geld-Emoji - ein stilisiertes Geldbündel mit weißen Flügeln - kann Verwirrung stiften: 41 Prozent bringen es mit dem Zufluss von Geld in Verbindung, 40 Prozent wollen damit die Hoffnung auf einen Geldsegen signalisieren und 14 Prozent meinen dabei finanzielle Verluste. Besser, weil meist einheitlich verstanden werden hingegen emotionale Emojis, die Glück, Überraschung oder Trauer ausdrücken,

Von allen Befragten gaben 31 Prozent der unter 25-Jährigen und 26 Prozent der unter 40-Jährigen an, dass Emojis weltweit falsch interpretiert werden. 'Emojis demonstrieren Stimmungen, Probleme, Symbole, Überzeugungen, Identitäten und herausragende Aspekte, die uns zu sozialen Wesen machen', so die Interpreten der Umfrage. 'Sie geben der sozialen Kommunikation zusätzlichen Schwung.' Am häufigsten eingesetzt werden Emojis im englischsprachigen Kulturraum. Überdies kann ihre Nutzung das Burnout-Risiko anzeigen.

Inspiriert von japanischen Manga-Comics entwickelte der Software-Ingenieur Shigetaka Kurita in den 90er Jahren 176 Emojis. Er arbeitete für einen japanischen Mobilfunkanbieter an einem Pager-Service und wollte so die Vermarktung unter Jugendlichen ankurbeln. Emojis sind Bilder oder Piktogramme, die Mimik und Gestik in Form von Gesichtern und Personen darstellen. Aber auch Objekte, Lebensmittel, Aktivitäten, Tiere, Pflanzen, Orte und weitere Assoziationen lassen sich abbilden. Dies ermöglicht eine ausdrucksstärkere Kommunikation.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Emoji #Studie #Emoticon #Smiley



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Emoji gegen Emotion
Wer anderen auf elektronischen Weg bittere Wahr- oder Unwahrheiten an den Kopf wirft, garniert sie gern m...

Skich und Mobile-Games
Mittels neuer App ermöglicht das Start-up Skich Online-Gamern die Suche nach personalisierten Spielen....

Twitter und Depression
Ein neu entwickelter Algorithmus von Forschern der Brunel University London und der University of Leices...

Emojis für Teile von Youtube-Videos
Googles Videoplattform YouTube geht in Sachen zeitspezifischer Emoji-Reaktionen in die Offensive. Wie der...

Burnout am Emoji erkennen
Emojis sind ein Mittel, um die psychische Verfassung von im Home-Office arbeitenden Mitarbeitern und dami...

Emojis werden beliebter
78 Prozent nutzen mittlerweile die kleinen Symbole, um ihren Stimmungen und Gefühlen Ausdruck zu verleihe...

Emojis nach Land und Sprache
Wie oft die kleinen Piktogramme genutzt werden und auf wieviele unterschiedliche Varianten dabei zurückge...

Emojis machen sympathisch
Verfasser von Texten mit Emojis werden vom Empfänger als deutlich sympathischer wahrgenommen; Verfasser v...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Web-Technik | Archiv

 
 

 


Jeep Wagoneer Elektro-SUV


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS

Aktuell aus den Magazinen:
 AK: Amazon Prime Kosten zurückholen Preiserhöhung war nicht legal
 Lancia Ypsilon startet auch wieder im Oldtimer-Bereich aktiv
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple