WebWizard   17.6.2024 18:09    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » News-Links  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Google-Fonts-Abmahnungen: Sammelklage gegen Abmahner
30 Euro für Netflix-Kunden möglichWegweiser...
Smartphones sind Nachtlader
Teure Top-Handies
Vorurteile und die KI
Supercomputer in Modulen
Kein Aprilscherz: Mobile- und Internettarife steigen
Smarte GesundheitWegweiser...
Übersehene Gefahr im UnternehmenWegweiser...
mehr...








Porsche Solitude Revival


Aktuelle Highlights

SEO ohne Links


 
WebWizard News-Links
Internet  06.04.2023 (Archiv)

Leo gegen Starlink

Elon Musk bekommt Konkurrenz beim Satellitensystem Starlink, das nach dem Endausbau weltweiten Internetzugang bieten wird.

Ein ähnliches Instrument, das Macht, Einfluss und Einnahmen sichert, baut auch China mit 'LEO' auf. Laut 'Space News' werden noch 2023 die ersten Satelliten für eine Breitband-Kommunikation mit der Schwerlastträgerrakete 'Langer Marsch 5B' vom Weltraumbahnhof Wenchang aus in eine erdnahe Umlaufbahn geschossen. Das hat die China Aerospace Science and Technology Corporation bestätigt, das staatliche Unternehmen, das die Raumfahrt in China dominiert.

Geht es nach der Kommunistischen Partei, soll in den nächsten fünf bis zehn Jahren das globale Satellitennetz komplettiert werden. Bei der Federal Communications Commission hat China die Stationierung von insgesamt 12.992 LEO-Satelliten beantragt. Bisher hat der staatliche Satellitenbetreiber China Satcom wenig Einfluss auf die Weltbühne genommen und sich in erster Linie darauf konzentriert, den inländischen Bedarf aus dem geostationären Orbit zu decken.

Mit LEO wird sich das grundsätzlich ändern. Es handelt sich um ein kommerzielles System, wie Starlink. Dieser Dienst von SpaceX ist derzeit in Nordamerika, Brasilien, Chile, Europa, Japan, Australien und Neuseeland nutzbar. Der flächenmäßig größte Teil der Welt ist demnach noch nicht erfasst. Für China ist also noch eine Menge übrig. Die Kosten für ein weltumspannendes Satellitennetz werden auf fünf bis zehn Mrd. Dollar geschätzt.

Das staatlich finanzierte SatNet plant, ein Zentrum für die Produktion von Satelliten und wiederverwendbaren Trägerraketen zu errichten, heißt es beim Center for Strategic and International Studies. 'SatNet wird ein entscheidender Teil von Chinas politischem Ziel sein, weltweit führend in fortschrittlicher Technologie zu sein.' Der etablierte US-Konkurrent 'Starlink' verfügt derzeit über mehr als 3.500 Satelliten. 7.500 weitere sind bereits genehmigt. Im Endausbau sollen es 30.000 sein. Amazon ist entschlossen, mit dem Projekt 'Kuiper' ein konkurrierendes Netz aufzubauen. Bis 2026 sollen zunächst 1.618 Satelliten gestartet werden.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#China #Internet #Provider #Starlink #Satelliten



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Satellit aus dem Baumarkt
Ingenieurstudenten der Brown University haben mit 'SBUDNIC' einen neuen Satelliten gebaut, der Weltraummü...

Chinesische Zensur
Die chinesische Regierung lässt nichts unversucht, um die staatliche Kontrolle über den Mediensektor und ...

300 Mbit von Musk
Das Satelliten-Internet Starlink soll noch dieses Jahr Download-Geschwindigkeiten von etwa 300 Megabit ...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Internet | Archiv

 
 

 


Jeep Wagoneer Elektro-SUV


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS

Aktuell aus den Magazinen:
 AK: Amazon Prime Kosten zurückholen Preiserhöhung war nicht legal
 Lancia Ypsilon startet auch wieder im Oldtimer-Bereich aktiv
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple