WebWizard   16.6.2024 02:39    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin » Social Web  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Twitter/X weniger prüdeWegweiser...
Social Media und Kinder
Social Media beeinflusst RisikoeinschätzungenWegweiser...
Echt und virtuell: Jugendliche treffen sichWegweiser...
Eine Woche ohne Social MediaWegweiser...
Propaganda aus Tiktok
Machos durch Social Media
Tiktok soll verkauft werden
Twitter-X und die Wissenschaft
Profit mit Fake News
mehr...








Porsche Solitude Revival


Aktuelle Highlights

SEO ohne Links


 
WebWizard Social Web
Zahlen & Daten  24.04.2024

Machos durch Social Media

Eine Analyse zeigt, dass das Aussetzen mit empfohlenen Inhalten in Social Networks zu schweren Problemen führen kann.

Männliche Kinder und Jugendliche, die die sozialen Medien TikTok und YouTube Shorts nutzen, werden oft schon nach wenigen Minuten von den systemimmanenten Algorithmen auf Seiten geschickt, die ein männliches Rollenbild verherrlichen, das Aggressivität und eine Unterordnung von Frauen befürwortet, sowie Frauenfeindlichkeit, Rechtsextremismus und die Verachtung von Menschen verherrlichen, die sich keinem Geschlecht zuordnen lassen. Das zeigen Forscher der Dublin City University. Sie haben das mit eigens eingerichteten Konten getestet, die angeblich männlichen Kindern und Jugendlichen gehörten.

TikTok empfahl 76 Prozent schädliche Inhalte, nachdem der Dienst im Schnitt zwei Stunden und 32 Minuten genutzt worden war. Bei YouTube Shorts waren es nach drei Stunden und 20 Minuten sogar 78 Prozent. Sobald die vermeintlichen Nutzer daran Interesse zeigten, stieg die Menge dieser Inhalte rapide an. 'Es besteht ein eindeutiger Zusammenhang zwischen dem wachsenden Ausmaß an Online-Missbrauch und Missachtung von Frauen und Mädchen und dem jüngsten Anstieg der Verherrlichung des Machotums im Internet', heißt es in der Studie.

Die meisten Social-Media-Unternehmen legen laut den Experten nicht offen, wie ihre Algorithmen funktionieren, was die Untersuchung dieses Phänomens erschwert hat, so die Forscher. 'Unsere Ergebnisse weisen auf dringende und besorgniserregende Probleme für Eltern, Lehrer, politische Entscheidungsträger und die Gesellschaft als Ganzes hin. Unsere Ergebnisse verdeutlichen insbesondere, dass Social-Media-Plattformen zu wenig für den Schutz von Kindern und jungen Menschen tun.'

Letztlich sind Mädchen und Frauen den Experten nach am stärksten von diesem Fehlverhalten betroffen, aber sie schaden auch den Jungen und Männern, die sie konsumieren, vor allem in Bezug auf das psychische Wohlbefinden. 'Wir hoffen, dass unsere Ergebnisse die Unternehmen der sozialen Medien, die Regierung und die politischen Entscheidungsträger dazu zwingen werden, Maßnahmen zu ergreifen.'

'Soziale Medienplattformen schaffen die digitalen Wege, über die unsere Kinder und Jugendlichen Inhalte erhalten. Es ist daher die Aufgabe der Plattformen, diese Systeme so sicher wie möglich zu gestalten', verdeutlicht Noeline Blackwell, Koordinatorin für Online-Sicherheit bei der Children's Rights Alliance.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Studie #Jugendschutz #Social Media #Youtube #Tiktok



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Real treffen trotz Social Media
Junge Menschen, die viel Zeit in sozialen Medien verbringen, vernachlässigen ihre Interaktion mit Freunde...

Teens ohne Grenzen im Internet
Fast die Hälfte aller US-amerikanischen Eltern gibt an, die Internet- und Social-Media-Nutzung ihrer Teen...

Gewaltiges Youtube?
Minderjährige werden trotz gegenteiliger Beteuerungen von YouTube dort mit Inhalten konfrontiert, die sie...

Jugendschutz per KI
Welche Kinder Hilfe brauchen, läßt sich automatisiert mit künstlicher Intelligenz effizient feststellen. ...

TikTok, China und das Content Marketing
Content Creators und Marketing machen sich zumindest genauso viele Gedanken zu TikTok, wie Gesellschaft u...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Zahlen & Daten | Archiv

 
 

 


Jeep Wagoneer Elektro-SUV


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS

Aktuell aus den Magazinen:
 AK: Amazon Prime Kosten zurückholen Preiserhöhung war nicht legal
 Lancia Ypsilon startet auch wieder im Oldtimer-Bereich aktiv
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple