WebWizard   30.5.2024 18:17    |    Benutzerkonto
contator.net » WebNews » WebWizard.at » Magazin  
 

Wir brauchen Cookies, siehe unsere Datenschutzerklärung.















Neueste Artikel

Digitalisierung macht StressWegweiser...
Echokammern gesucht
Sat-Ernte
Viele Retouren im eCommerceWegweiser...
Klassische Medien müssen online gehen
300 Terabit pro Sekunde
KI plaudert mit KI
Smartphone: Kinder mit AngstWegweiser...
Nur 14 Tage RücksendezeitWegweiser...
Emoji-StudieWegweiser...
mehr...








Anleitung: Ladesäulen in Wien


Aktuelle Highlights

Youtube per RSS-Reader


 
WebWizard Kurzmeldungen
Aktuell  06.05.2024

Sat-Ernte

Bauern können dank eines Satelliten-Verfahrens von Forschern der Cornell University künftig erkennen, wie die Ernteaussichten sind.

Gibt es Probleme, die die Pflanzen gefährden, erfahren sie es so früh wie möglich, um zu reagieren. Davon können alle profitieren, vor allem aber Landwirte in der Dritten Welt, die in der Regel keine Daten zur Verfügung haben, die darüber Auskunft geben. Jene in Industriestaaten haben bereits Möglichkeiten, ihre Ernteaussichten zu beurteilen, die allerdings für ärmere Länder nicht bezahlbar sind.

Das neue Verfahren basiert auf leicht zugänglichen Satellitenbildern. Zur Beurteilung dient die solarinduzierte Chlorophyllfluoreszenz. Sonnenlicht, das auf Pflanzen fällt, wird von diesen umgewandelt und in einer - spezifisch für jede Art - anderen Frequenz wieder emittiert. Dieses Licht ist auf Satellitenfotos zu sehen. Diese werden mit einer Bildverarbeitung-Software ausgewertet, die auf Künstlicher Intelligenz (KI) beruht.

Mittels Mais-Musterfeldern in den USA und Weizen in Indien haben die Wissenschaftler einen Ansatz gefunden, der im Prinzip für jede Kulturpflanze funktionieren sollte. Der Ernteertrag hängt von der Photosynthese ab', so Forschungsleiterin Ying Sun. 'Ich kann mir vorstellen, dass dieses Prognosemodell bei der Vorhersage von Armut auf Dorfebene in ländlichen Gebieten, in denen ein Großteil der Wirtschaft von der Landwirtschaft abhängt, hilfreich sein könnte', sagt Kollege Chris Barrett.

Sun arbeitet jetzt daran, das Instrument so weit zu verfeinern, dass es sich in Echtzeit einsetzen lässt, um Landwirten die Möglichkeit zu geben, Bodenverbesserungs- und Bewässerungsstrategien anzupassen, um die Gesundheit der Nutzpflanzen zu verbessern.

pte/red

Ihre Meinung dazu? Schreiben Sie hier!

#Forschung #Weltraum #Bauern #Ernte



Newsticker per eMail oder RSS/Feed!

Auch interessant!
Luft in Europa wird immer besser
Zwischen 2003 und 2019 ist die Luftverschmutzung in fast ganz Europa zurückgegangen. Das zeigt eine Unter...

Verkehrsplanung per Kameraüberwachung
Zusätzlich zu Kameras in Bussen, die die Innenräume überwachen, lässt sich nebenbei das Verkehrsgeschehen...

Bessere Ernte durch KI
Die panafrikanische Forschungsorganisation AKADEMIYA2063 hat ein Tool entwickelt, das mittels Künstlicher...

Forum: Ihre Meinung dazu!

[AufZack Talk] [Forum]     
Ins Forum dazu posten...
Betreff/Beitrag:

   






Top Klicks | Thema Aktuell | Archiv

 
 

 


Octavia 2024


Ferrari 12cilindri


Customized 2024


GTI Fanfest 2024


AMG GT 43 Coupe


Altblechliebe 4.0


Taycan mit 1100 PS


Porsche Taycan 2024

Aktuell aus den Magazinen:
 Netflix-Vergleich Geld für Kunden von 2019
 Messen Wien und Salzburg Verkauf steht bevor
 Star Wars Fan Film Abberation May the 4th be with you
 7 Mio-Jackpot Sechsfachjackpot im Lotto 6 aus 45
 EV5 Kia zeigt das SUV in Europa

contator.net im Überblick:
 Webnews  WebWizard | Bundesland.at | Wien-Tipp.at | NewsTicker
 Business  Journal.at | Anfrage.net | plex | Seminar.At | BizTipp
 Auto  Auto.At | TunerAuto.At | OldtimerAuto.At | AutoTalk.At | AutoGuide.At | AutoBiz.At
 Freizeit  Style.at | Famili.at | Kinofilm.at | Musical.at | heavy.at | grlz | WitzBold | Advent.At
 Shopping  anna | Shoppingcity.at | SchatzWelt Gewinnspiele | Prozente.net Gutscheine
 Community  AufZack! | Flirtparty | Player | Schmuddelecke

Rechtliches
Copyright © 2024    Impressum    Datenschutz    Kontakt    Sitemap    Wir gendern richtig!
Tripple